Tu privacidad es importante para nosotros

Este sitio web utiliza cookies propias y de terceros para ofrecer un mejor servicio y ofrecer servicios personalizados. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso, aunque puede cambiar de opinión en cualquier momento. Encontrará más información en nuestra Política de Cookies.
Seguir navegando
Política de Cookies
Anreisedatum
Abreisedatum

¡Haz ya tu reserva!

Torre del Mar

Torre del Mar ist eine moderne und ständig wachsende Stadt, die dem Besucher alle Bequemlichkeiten ihrer modernen Infrastrukturen bietet (Einkaufszentren, Kinos, eine große Anzahl verschiedenartiger Restaurants und Bars usw.....), wobei über allem jedoch noch immer das Aroma des einstigen Fischerdorfs liegt. Die Stadt liegt direkt am Mittelmeer und war so Zeuge der Landung zahlreicher Zivilisationen die z.B. die Phönizier, die Römer und die Araber mit sich brachten. Noch heute ist dieser typische Hauch der Geschichte erhalten und wird als “El legado Andalusí” (das andalusiche Vermächtnis) gepflegt.

 

Torre del Mar ist eine dieser touristischen Kostbarkeiten der Costa del Sol, die noch nicht vom Massentourismus heimgesucht sind. Es ist ein unglaublicher Ort, mit gepflegten und gut besuchten Stränden mit dunklem Sand, jedoch weit entfernt von den Massen.

 

Die Stadt bietet eine reichhaltige Palette von Angeboten für den Touristen, Strände, Restaurants, die zum Verzehr von herrlichem frischen Fisch einladen, Orte zum Zeitvertreib wie Einkaufszentren, Kinos, Bowlingbahn, ein großes Angebot an Sport- und Freiluftaktivitäten, Wanderungen durch Naturparks oder Fahrradtouren.

 

Torre del Mar ist definitiv ein “Touristikziel der anderen Art”. Ausserdem gehört die Stadt zu einer Region, der Axarquía, die sich aus 32 Orten zusammensetzt, von denen jeder einzelne wegen seiner landschaftlichen, kulturellen oder sonstigen Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert ist.

 

In Torre del Mar gibt es zwei historische Punkte. Zum einen seine Wehrmauern (XV. Jahrhundert), die zum Schutz gegen fremde Invasoren und Piraten erbaut wurden und im XVIII. Jahrhundert Zeugen der Schlacht zwischen den spanisch-französischen Truppen und den englisch-holländischen Angreifern wurden, und zum anderen die Leuchttürme (der alte und der neue). Der alte Leuchtturm wurde im Jahr 1861 in Betrieb genommen, um die Seeleute vor der Bucht zu warnen. Er wurde im Zuge des städtebaulichen Fortschritts in den 70er Jahren durch den neuen Leuchtturm ersetzt, der eine Reichweite von 12 Meilen hat und 28 Meter hoch ist.

Newsletter und Angebote

Möchten Sie unseren Newsletter mit den neuesten Angeboten und Aktionen erhalten? Abonnieren Sie ihn hier. Der Newsletter kann auf dieser Seite jederzeit abbestellt werden.
Bild neu laden
CAPTCHA Image